Onze website maakt gebruik van "Cookies" om het gebruik te optimaliseren en te analyseren.

Eine (Ferien)Immobilie in Zeeland kaufen
27703a52ba2faf06c4180384058569c8.jpg
Hoogedeure Makelaars Taxateurs Domburg
Hoogedeure Makelaars Taxateurs Walcheren
Hoogedeure Makelaars Taxateurs Zeeland
Hoogedeure Makelaars Taxateurs gemeente Veere

1 2 3 4 5

Eine (Ferien)Immobilie in Zeeland kaufen

Sie wollen in den Niederlanden eine (Ferien)Immobilie erwerben. Wie funktioniert das?

 


Bestimmen Sie Ihr Budget. Denken Sie dabei auch daran das wenn Sie eine Immobilie in den Niederlanden erwerben es die folgenden einmalige Kosten gibt:

1 Kosten koper: die Grunderwerbsteuer ( 2% des Kaufpreises) und die Kosten für den Notar und die Grundbuchkosten für die Besitzerurkunde stellen zusammen die kosten koper (k.k.)vor. Der Notar berechnet Kosten für das Erstellen des Besitzurkunde und eventuell für einen Hypothekenakte falls Sie eine Finanzierung brauchen.

2 Kosten Finanzierung: sollten Sie eine Finanzierung benötigen dann berechnet einen Niederländischen Hypothek Berater Ihnen Kosten für Beratung und Vermittlung. Um sicher zu sein das Ihre Immobilie einen ausreichenden Wert hat als Sicherheitsleistung für die Finanzierung, muss der Wert Ihres Hauses geschätzt werden von einen unabhängiger Gutachter. An eine Schätzung sind Kosten verbunden.

3 Die Maklerkosten: einen Verkaufsmakler wird in den Niederlanden vollständig bezahlt von den Verkäufer. Sie zahlen nur Maklerkosten wenn Sie sich von einen Ankaufsmakler stützen lassen. Das ist kein Plicht aber es ist empfehlenswert.

4 Kosten Bautechnische Prüfung: in den Niederlanden haben Sie als Käufer eine Ermittlungspflicht. Das heißt das Sie als Käufer sowohl den bautechnischen als den juristischen Stand der Immobilie forschen müssen. Ein Bautechnische Untersuchung ist kein Pflicht aber es ist empfehlenswert. An eine Bautechnische Untersuchung sind Kosten verbunden.


Es ist Ihre Wahl ob Sie sich bei Besichtigungen unterstützen lassen wollen von einen eigenen Ankaufsmakler. In den Niederlanden darf ein Verkaufsmakler nur die Interessen von den Verkäufern beherzigen.


Sie haben Ihre Traum Immobilie oder Investitionsobjekt gefunden und kennen Sie Ihre finanzielle Möglichkeiten. Jetzt fängt das Spiel von bieten an; die Unterhandlung.


Sind Sie sich mit dem Verkäufer einig geworden? Dan wird, wie es in den Niederlanden üblich ist, vom Verkaufsmakler einen Kaufvertrag erstellt. Es sind für den Käufer keine Kosten verbunden. Nachdem sowohl der Verkäufer als der Käufer den Kaufvertrag unterschrieben haben sorgt der Verkaufsmakler dafür das der Notar den Kaufvertrag erhält. Der Notar wird von dem Käufer gewählt. Mit dem Kaufvertrag können Sie eventuell auch Ihre Finanzierungsanfrage starten. Der Kauf einer Immobilie wird in den Niederlanden schriftlich vereinbart, eine mündliche Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer genügt nicht. Erst wenn der Kaufvertrag erstellt wurde und sowohl der Unterschrift vom Käufer als vom Verkäufer unter dem Vertrag stehen ist der Kauf geschlossen. Nach dem Unterschreiben des Kaufvertrages haben Sie 3 Tagen Bedenkzeit.


Die Übergabe der Immobilie ist dem Moment das die Immobilie offiziell von Eigentümern wechselt. In den Niederlanden begleitet der Notar die Übergabe. Der Notar ist der neutrale dritte der die Eigentumsübertragung kanalisiert. Er prüft dem Verkäufer und dem Käufer. Er überprüft die Identität, er prüft ob der Verkäufer der rechtmäßiger Eigentümer ist und ob keine Liegenschaftspfändung zutrifft. Außerdem beaufsichtigt er die finanzielle Behandlung der Eigentumsübertragung, sowie die Zahlung der Kaufsumme und die Anmeldung einer eventuellen Hypothek.

Kurz vor der Eigentumsübergabe überprüfen Sie die Immobilie noch ein letztes Mal. Während dieser Überprüfung kontrollieren Sie ob die Immobilie wie vereinbart geliefert wird. Danach gehen Sie zusammen mit dem Verkäufer zum Notar, dort wird die „Akte van Levering“ (notariell beglaubigten Kaufvertrag) unterschrieben vom Käufer, Verkäufer und dem Notar. Der Verkäufer überreicht Ihnen die Schlüssel der Immobilie und damit ist die Eigentumsübertragung eine Tatsache. Sie sind jetzt der rechtlicher Eigentümer.


Zum Schluss
Berücksichtigen Sie die Versicherungen für Ihr neues Haus in den Niederlanden. Denken Sie dabei an eine Hausratversicherung, Gebäudeversicherung usw. Wenn Sie möchten können wir Ihnen in Verbindung setzen mit Anbieter. In den Niederlanden sind Sie selbst zuständig einen Energieversorger für Gas, Wasser und Strom zu organisieren. Ab dem Moment dass Sie der rechtlicher Eigentümer Ihrer Immobilie sind, zahlen Sie die Steuern und Abgaben die in den Niederlanden gelten. Sowie unter anderem Grundsteuern, Abwassergebühren, Zweitwohnungssteuer (falls es ein Ferienhaus betrifft), Waterschapsbelasting.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Hoogedeure Immobilien Maklers und Gutachters Zeeland.

1
1
0
s2smodern

Unverbindliche anfrage


Ihr Name:*
E-mail:*
Was ist Ihre Frage?:
Weitere Fragen oder Information:
Recaptcha verification: